29. Februar 2020

Um 10:45 Uhr trafen wir uns deshalb im Feuerwehrhaus, um unsere komplette Jugendfeuerwehr SchutzausrĂŒstung anzuziehen und mit dem MZF zum Funkenplatz zu fahren.

Wir halfen dem KHKL e.V. beim abladen von Holz, das zum Funkenplatz gebracht wurde und befestigen der Funkenhexe mit Hilfe des KHKL an der Funkenstange.
Weiter halfen wir beim Verteilten vom Stroh und beim Stellen der Stangen rund um den Funken.

Um 14:30 Uhr ging es fĂŒr uns ins Feuerwehrhaus, nachdem der Funken fertig war.

Um 18 Uhr traf sich die “Funkenwache” der Aktiven Wehr mit der Jugendfeuerwehr. Zusammen ging es dann zum Funken.

Die Jugendfeuerwehr half im zweier Team dem KHKL e.V. beim entzĂŒnden des Funkens per Fackel.

Danach stand fĂŒr die Jugendfeuerwehr nach einem anstrengendem aber auch schönem Tag, das Essen der FunkenkĂŒchle und das trinken einer Limo auf dem Plan.

Bei unseren Aktiven ging es darum, fĂŒr ZwischenfĂ€lle da zu sein und fĂŒr beide Funken (in Lautrach und Dilpersried) ansprechbar fĂŒr die Leitstelle zu sein.

Wir blickten gemeinsam auf den wunderbar brennenden Funken bis es ab 20:16 Uhr im Illerwinkel laut wurde